Wallpaper

Lechtalklassiker

Als wir diese Tour letztes Jahr entdeckten, stand gleich fest, dass sie zu den Top-Touren im Lechtal zählt. Somit war eine Befahrung dieses Jahr quasi obligatorisch. Dieses Mal waren wir bei besserem Wetter unterwegs und konnten so auch den Kernteil der Abfahrt genießen, bei dem es uns vergangenes Jahr voll eingeregnet hat.

Und es bestätigt sich wieder: die Tour zählt landschaftlich zu den schönsten, die ich kenne. Auch fahrtechnisch hat sie Einiges zu bieten und bleibt bis zum Ende schön anspruchsvoll. Der Zwischenanstieg von etwa 400 hm war genauso zäh wie letztes Jahr und die Stufe mit 1,5 m 70° Abfahrt to 160° Spitzkehre hat an Schwierigkeit nicht verloren!

Zusammengefasst wieder einmal ein perfekter Tag in den Bergen mit vielen netten Jungs und Mädels und Fisch in den Bergwiesen und Sturzbächen.

6 Gedanken zu “Lechtalklassiker

  1. … und Latschen-Terror im Aufstieg! *g*

    Hoffentlich ist kein Wanderer auf den glitschigen Fischen ausgerutscht. Auf was man in den Bergen alles achten muss …! LoL

  2. Hi Flo,

    schöne Bilder. Schöne Tour. Brett vorm Kopf find ich persönlich noch besser.
    Vorallem sind da die Latschen nicht so böse und die Felspassagen richtig gut.

Schreibe einen Kommentar zu dave Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.